I. Anwendung und Rechtswirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen der Kenntnisnahme jedes Kunden für die Aufgabe von Bestellungen.

1.2. Daher müssen bei der Aufgabe der Bestellung die allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig und ohne Vorbehalt des Kunden akzeptiert werden.

1.3. Ohne die ausdrückliche Zustimmung von Villars Maître Chocolatier können über die vorliegenden Bedingungen hinaus keinerlei Sonderbedingungen oder andere vom Kunden ausgehende allgemeine Bedingungen geltend gemacht werden.

1.4. Demnach ist jede andere vom Kunden gestellte Bedingung, wenn sie nicht ausdrücklich akzeptiert wurde, gegenüber Villars Maître Chocolatier unwirksam, ungeachtet dessen, zu welchem Zeitpunkt diese erfolgte.

1.5. Die Tatsache, dass Villars Maître Chocolatier gegebenenfalls eine beliebige der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geltend macht, kann nicht als Verzichtserklärung, eine beliebige der genannten Bedingungen später geltend zu machen, ausgelegt werden.

II. Auftragsannahme und Bestätigung

2.1. Der Kunde verpflichtet sich, das Bestellformular mit den verschiedenen vorhandenen Rubriken (eigene Anschrift, Lieferanschrift, Zahlungsform etc.) exakt auszufüllen. Im Falle von Schreibfehlern in den Kontaktdaten des Empfängers kann Villars Maître Chocolatier nicht für die Unzustellbarkeit an den Empfänger haftbar gemacht werden. Der erneute Versand des Pakets an einen anderen Adressaten oder eine neue Lieferadresse wird entsprechend der Zieladresse und des Gewichts der Bestellung berechnet.

2.2. Jede Produktbestellung unterliegt der Akzeptierung durch Villars Maître Chocolatier. Letzterer behält sich das Recht vor, jegliche Bestellung aufgrund von unzureichendem Lagerbestand, unvollständigen Kundeninformationen oder aus jeglichen anderen rechtmäßigen Gründen abzulehnen. Wir verpflichten uns, Sie innerhalb der zwei (2) auf die Bestellung folgenden Werktage zu informieren, wenn bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung ein Problem auftritt.

2.3. Das Rücktrittsrecht innerhalb von 7 Tagen findet für Lieferverträge von leicht verderblichen Produkten, d.h. Nahrungsmitteln, wie Schokolade, keine Anwendung. Der Kunde kann hier keine Rechte geltend machen. Eine Änderung oder Stornierung seitens des Kunden kann vorgenommen werden, solange sich das Paket in Vorbereitung befindet. Der Preis wird zurückerstattet, jedoch werden Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 10 CHF einschließlich Steuern fällig.

2.4. Ab dem Zeitpunkt, zu dem das Paket dem Spediteur ausgehändigt wird, kann hingegen keine Änderung oder Stornierung mehr berücksichtigt werden und der gezahlte Preis wird nicht zurückerstattet.

III. Preis

3.1. Die auf dem Bestellformular angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken einschließlich Steuern (CHF), ab Werk aus unserer Fabrik und unseres Ladens in Freiburg. Die schweizerische Mehrwertsteuer von 2,5% auf Produkte und die von 7.7% auf Verpackungen und Portokosten finden auf Bestellungen innerhalb der Schweiz Anwendung. Die allgemeinen Preise können von Villars Maître Chocolatier frei geändert werden.

3.2. Die Lieferkosten sind nicht im Preis enthalten.

IV. Zahlungsweise der Bestellung

4.1. Die Zahlung erfolgt online per : Visa, Mastercard, Postfinance, Paypal oder Twint (schweizerische Karte). Aus diesem Grund finden weder Diskontbedingungen noch Geldbußen wegen Zahlungsverzugs Anwendung.

4.2. Die bei der Transaktion gebrauchte Währung sind Schweizer Franken (CHF).

4.3. Zur Bearbeitung der Bestellung muss diese vollständig bezahlt sein. Unbezahlte Bestellungen können nicht geliefert werden.

4.4. Die Rechnung Ihrer Bestellung ist in der Rubrik „Mein Konto“ verfügbar.

V. Nichtverfügbarkeit von Produkten

Angaben zur Verfügbarkeit von Produkten und Leistungen sind auf der Seite zu finden. Die Angaben zur Verfügbarkeit werden erst zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültig. Ist ein Produkt nicht lieferbar, kann dies, sofern der Kunde diese Information (per E-Mail) vor der Lieferung der Bestellung erhalten hat, Villars Maître Chocolatier nicht angelastet werden.

VI. Lieferung von Produkten

6.1. Vorbereitung und Beförderung der Produkte

6.1.1. Die Pakete werden von Villars Maître Chocolatier in einer geschlossenen, stabilen und dem Inhalt sowie den Transportbedingungen angepassten Verpackung abgepackt und versandfertig gemacht.

6.1.2. FÜR DIE ANGABEN ZUM NAMEN UND DER ADRESSE DES EMPFÄNGERS, WELCHE PRÄZISE, EXAKT UND VOLLSTÄNDIG SEIN MÜSSEN (TÜRCODE, ETAGE, TELEFON ETC.) IST DER KUNDE VERANTWORTLICH, um eine Lieferung zu normalen Bedingungen zu ermöglichen. Villars Maître Chocolatier kann für Rücksendungen von Lieferungen aufgrund von fehlerhaften Adressangaben oder einer Unzustellbarkeit an die angegebene Adresse nicht haftbar gemacht werden. IST DIE RÜCKSENDUNG DER LIEFERUNG BZW. DIE UNZUSTELLBARKEIT AUF FEHLENDE INFORMATIONEN ODER FEHLERHAFTE ADRESSANGABEN ZURÜCKZUFÜHREN, WIRD DER ERNEUTE VERSAND ZUM PREIS DES ZUVOR GEZAHLTEN VERSANDS BERECHNET.

6.1.3. ACHTUNG: Bestellungen, die ein Postfach als Adresse aufweisen, können nicht berücksichtigt werden.

6.1.4. Villars Maître Chocolatier verpflichtet sich, die Bestellung entsprechend der gewählten Strecke, der Vorgehensweise und dem Spediteur nach Auftragsbestätigung zu bearbeiten und an die vereinbarte Lieferadresse zu versenden. Villars Maître Chocolatier versichert die Ware bis zum Lieferort, es obliegt jedoch dem Empfänger, das Paket in Anwesenheit des Lieferers zu überprüfen. Jedweder Fehler bei der Lieferung muss auf dem Lieferschein angegeben werden. Wird diese Klausel nicht beachtet, kann kein Erstattungsverfahren gegen den gewählten Spediteur eingeleitet werden.

6.1.5. IM FALLE DER ABWESENHEIT DES EMPFÄNGERS ODER EINER PERSON, DIE DIE PRODUKTE BEI DER LIEFERUNG ENTGEGENNEHMEN KANN, wird der Spediteur das Paket im beigefügten Kompartiment deponieren/im Ablagefach zugestellt oder EINEN EMPFÄNGERBENACHRICHTIGUNGSSCHEIN an der vom Kunden angegebenen Lieferanschrift hinterlassen, um ihn zur Abholung der Produkte aufzufordern. Villars Maître Chocolatier kann in keinem Fall für einen eventuellen Verderb der Produkte aufgrund ihrer verzögerten Abholung beim Spediteur haftbar gemacht werden.

6.1.6. Das Logistikzentrum zur Kommissionierung befindet sich an folgender Adresse: Villars Maître Chocolatier – Rte de la Fonderie 2 – 1700 Freiburg – Schweiz.

6.1.7 Villars Maître Chocolatier übernimmt keine Haftung, wenn das Produkt aus den folgenden Gründen nicht geliefert wurde: höhere Gewalt, wie gesetzlich definiert sowie Naturkatastrophen.

6.2. Lieferfristen

6.2.1. Die Lieferfristen hängen vom Wochentag und dem Jahresabschnitt ab. Die folgenden Fristen (an Werktagen) dienen ausschließlich informativen Zwecken:

A-Post
Ihre Bestellung wird vor Mittag aufgegeben - Lieferung am nächsten Werktag.

B-Post
Ihre Bestellung wird vor Mittag aufgegeben - Lieferung 2-3 Werktage später.

Samstagszustellung
Ihre Bestellung wird innerhalb der Woche vor Freitagmittag aufgegeben - Lieferung am folgenden Samstag.

Alle vor Mittag aufgegebene Bestellungen werden noch am selben Tag versandt. Eine per A-Post aufgegebene Bestellung kommt am nächsten Werktag an, eine per B-Post aufgegebene Bestellung wird innerhalb von 2-3 Tagen geliefert.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Bestellungen gegen einen Aufpreis von CHF 6.- auch samstags liefern zu lassen.

Diese Fristen werden gewährleistet:

  • außer im Falle von höherer Gewalt
  • außer im Falle von Streik der Spediteure
  • unter der Voraussetzung, dass die Lieferadresse präzise, exakt und vollständig ist
  • unter der Voraussetzung, dass der Empfänger der Bestellung zum Zeitpunkt der Lieferung anwesend ist
  • außer in der Hochsaison

Diese Fristen werden für Bestellungen, die zwischen Montag und Donnerstag (außer an Feiertagen in Freiburg in der Schweiz) vor 12.00 Uhr aufgegeben werden, gewährleistet und die Lieferungen erfolgen an Werktagen im Bestimmungskanton (nicht an Feiertagen). SONNTAGS KÖNNEN KEINE LIEFERUNGEN ERFOLGEN. ACHTUNG: Alle an Freitagen, Samstagen und Sonntagen aufgegebenen Bestellungen werden an dem auf die Bestellung folgenden Montag versendet. Zu Hochbetriebszeiten können die Fristen nicht unbedingt gewährleistet werden.

VII. Übereignung – Risikotransfer

7.1. Die Übereignung der Produkte an den Kunden wird erst nach der Zahlung des vollständigen Preises durch Letzteren wirksam.

7.2. Villars Maître Chocolatier versichert die Produkte gegen Verlust und Verderb bis zum Zeitpunkt der Lieferung der genannten Produkte an den Empfänger. Der Risikotransfer findet demnach ab dem Zeitpunkt, zu dem der Empfänger den Empfang der Produkte bestätigt hat, statt.

VIII. Reklamationen - Streitsachen

8.1. Reklamationen und Rechtsstreitigkeiten werden stets mit bedachtem Wohlwollen aufgenommen. Bei demjenigen, der die Streitsache darlegt, wird stets von Treu und Glauben ausgegangen.

8.2. Bei der Entgegennahme der Produkte muss sich der Kunde dessen versichern, dass die Lieferung mit seiner Bestellung übereinstimmt. Eventuelle Schäden müssen auf dem Lieferschein präzise angegeben sowie mit dem Datum versehen und unterzeichnet werden.

8.3. Jede Reklamation muss innerhalb einer maximalen Frist von 3 Tagen nach Empfang erfolgen. Diese muss per E-Mail, anhand des Formulars in der Rubrik „Kontakt“ an den Kundenservice von Villars Maître Chocolatier gesendet werden. Reklamationen, die nach Ablauf dieser Frist eingehen, werden nicht berücksichtigt.

8.4. Villars kann verlangen, dass der Reklamation Belege zum entstandenen Schaden beigefügt werden (Lieferschein, Foto des erhaltenen Pakets etc.). Nachdem die Reklamation durch Villars Maître Chocolatier untersucht und akzeptiert wurde, kann der Kunde zwischen der Kostenerstattung für die Bestellung oder einer erneuten Lieferung wählen.

IX. Rücksendungen

9.1. Rücksendungen von Produkten müssen Gegenstand einer förmlichen Vereinbarung zwischen Villars Maître Chocolatier und dem Kunden sein und innerhalb der 3 auf diese Vereinbarung folgenden Tage zurückgesendet werden. Nach Ablauf dieser Frist können keine Rücksendungen mehr berücksichtigt werden.

9.2. Stellt Villars Maître Chocolatier offensichtliche Mängel oder Nicht-Übereinstimmung der gelieferten Produkte mit der Bestellung fest, ist es dem Kunden möglich, die von Villars Maître Chocolatier angenommene Rücknahme kostenfrei ersetzt zu bekommen. Jedwede weitere Entschädigung oder Schadensersatzleistungen sind ausgeschlossen.

X. Zugriffs- und Berichtigungsrecht

10.1. Datenschutz Zum Schutze Ihres Privatlebens behandelt Villars Maître Chocolatier alle Sie betreffenden Informationen streng vertraulich. Bei Ihrem Kauf erbitten wir lediglich die unbedingt notwendigen Informationen (Name, Vorname, vollständige Anschrift, E-Mail), um eine qualitative Auftragsabwicklung und sorgfältige Betreuung gewährleisten zu können. Diese online erfassten Daten werden auf einem gesicherten Server gespeichert und unverzüglich verschlüsselt.

10.2. Ihre Rechte Die erhobenen Daten werden für die in den Formularen angegebenen Ziele und Zwecke elektronisch verarbeitet. Gemäss den geltenden Datenschutzgesetzen (das Französische Gesetz vom 6. Januar 1978 , bezüglich der Informatik, der Dateien und der Grundfreiheiten, und dem Schweizer Datenschutzgesetz vom 19. Juni 1992, RS 235.1), haben Sie ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der personenbezogenen Daten, die Sie beim Ausfüllen der Formulare auf der Website angegeben haben. Um dieses Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an:
Villars Maître Chocolatier SA
Route de la Fonderie 18
1701 Freiburg – Schweiz
Tel. +41 (0) 26 426 65 00
info@villars.com

XI. Garantie

Das MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) unserer Schokoladenprodukte ist auf jeder Schachtel angegeben. Villars Maître Chocolatier garantiert für Qualität und Frische seiner Produkte, unter dem Vorbehalt, dass diese an einem kühlen Ort (zwischen 14 und 20°C) und vor direktem Licht geschützt, aufbewahrt werden.

XII. Untersagung

Dem Kunden ist es untersagt, die Produkte, die für dessen persönlichen Verbrauch oder den des Empfängers der Bestellung bestimmt sind, weiterzuverkaufen.
Vielen Dank, dass Sie den Online-Shop von Chocolat Villars nutzen.